Kodak: Keine Analogkameras mehr in Europa

Wirtschaft & Firmen Das Unternehmen Eastman Kodak gab gestern bekannt, in Kürze keine Analogkameras mehr in den USA, Kanada und Europa anbieten zu wollen. Der Grund für Kodaks Entscheidung sind fallende Umsätz mit den konventionellen Geräten, während Digitalkameras weiterhin stark boomen.

Kodak ist der weltgrösste Hersteller von Filmmaterial. Nur digitale und Wegwerfkameras sollen in den westlichen Industrienationen auch weiterhin angeboten werden.

weiter in der Original-News auf www.testticker.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr HDGear DA120 - HDMI/DisplayPort Konverter (HDMI Buchse konvertiert auf DisplayPort B
HDGear DA120 - HDMI/DisplayPort Konverter (HDMI Buchse konvertiert auf DisplayPort B
Original Amazon-Preis
59,33
Im Preisvergleich ab
49,95
Blitzangebot-Preis
40,79
Ersparnis zu Amazon 31% oder 18,54

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden