Kritischer Fehler in Symantecs LiveUpdate

Software Die LiveUpdate-Funktion, mit der Symantec viele seiner Produkte auf dem aktuellsten Stand hält, enthält laut Secure Network Operations eine kritische Sicherheitslücke. Im Hilfefenster von LiveUpdate findet man den Menüpunkt Datei -> Öffnen, mit dem sich beliebige Anwendungen öffnen lassen. Nutzt man dies aus und öffnet die cmd.exe, wird die Konsole mit Administratorrechten gestartet. Ein normaler User mit minimalen Rechten kann somit das ganze System zerlegen.

Inzwischen hat Symantec reagiert und stellt ein Update zur Verfügung. Dieses kann über LiveUpdate bezogen werden, oder direkt hier.

Folgende Produkte sind betroffen:

  • Norton SystemWorks 2001-2004
  • Norton AntiVirus 2001-2004
  • Norton Internet Security 2001-2004
  • Symantec AntiVirus for Handhelds v3.0

    Quelle: heise.de
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren31
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 00:00 Uhr Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
    Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
    Original Amazon-Preis
    129,99
    Im Preisvergleich ab
    122,56
    Blitzangebot-Preis
    81,99
    Ersparnis zu Amazon 37% oder 48

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Folgt uns auf Twitter

    WinFuture bei Twitter

    Interessante Artikel & Testberichte

    WinFuture wird gehostet von Artfiles

    Tipp einsenden