Novell schützt SUSELinux-Anwender vor Regress

Linux

Novell bietet seinen SUSE LINUX Enterprise Kunden zusätzlichen Schutz vor bestimmten urheberrechtlichen Herausforderungen beim Einsatz von Linux. Mit dem heutigen Abschluss der Übernahme von SUSE LINUX durch Novell und der Integration der SUSE-Produkte in das Novell Sortiment, ist Novell der einzige Anbieter mit einem kompletten Linux-Produktportfolio sowie weltweit verfügbarem technischen Support. Das neue *Indemnification Program" (Haftungsfreistellung) liefert Unternehmensanwendern eine zusätzliche Rückversicherung für den Linux-Einsatz. "Novell hat sich dem Erfolg von Linux verpflichtet", erklärt Jack Messman, Chairman und Chief Executive Officer von Novell. "Mit unserem 'Indemnification Program' reduzieren wir die Hürden für den professionellen Einsatz von Linux." Der Einsatz von Linux und Open Source-Software hat in den letzten Jahren rapide zugenommen. Wurde Linux zunächst vorwiegend für Intranet- und Internetdienste verwendet, so findet man Linux heute zunehmend auch bei unternehmenskritischen Anwendungen. Unternehmen, die strategische Investitionen in Linux beabsichtigen, erwarten einen Schutz vor Urheberrechtsansprüchen Dritter, der bei proprietärer Software in der Regel Bestandteil des Lizenzvertrages ist. Bei Linux ist ein derartiger Schutz bislang nicht vorgesehen. Novell schliesst diese Lücke und bietet seinen Unternehmenskunden Schutz gegen Ansprüche Dritter aus potentiellen Urheberrechtsverletzungen.

"Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt seitens der Industrie, um Linux-Anwender vor Rechtsstreitigkeiten zu schützen", meint Martin Fink, Vice President für Linux bei Hewlett-Packard. "Seit September letzten Jahres können HP-Kunden beruhigt in ihre geschäftskritischen Linux-Anwendungen investieren. Wir sind sehr erfreut über die heutige Nachricht und begrüßen Novells Schritte zur Absicherung der eigenen Kunden."

News-Quelle:  Pressemeldung Suse


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden