Linux: Erstes Bugfix-Update für Kernel 2.6

Linux Für den drei Wochen alten Linux Kernel 2.6 gibt es ein erstes Update. Die neue Version 2.6.1 behebt aber nicht nur kürzlich entdeckte Speicher-Bugs. So wurde auch viel Arbeit in die USB-Systemdienste, 64-Bit-Support und Centrino-Unterstützung gesteckt. Ein ausführliches ChangeLog informiert über alle Änderungen im Detail.

Der Download des 40 MByte großen Kernels ist über HTTP- und FTP-Quellen verfügbar, der Patch ist rund 700 KByte groß.

weiter in der Original-News auf www.chip.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden