Bill Gates: Media-Center für Xbox & Fernseher

Microsoft Traditionell hat Microsoft-Chef Bill Gates mit seiner Keynote die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eröffnet. Als Unterstützung stand Gates der Latenight-Talkmaster Jay Leno zur Seite, der prompt süffisant bemerkte, dass die Bildschirme wohl deshalb immer flacher würden, weil die Amerikaner immer dicker werden: Sonst wäre schließlich irgendwann kein Platz mehr im Wohnzimmer. Gates selbst konzentrierte sich allerdings mehr auf die Software-Seite: Während der Präsentation stellte er zahlreiche Neuerungen vor, die unter dem Stichwort "Seamless Computing" vor allem die nahtlose, immer verfügbare digitale Kommunikation erleichtern sollen:

Windows XP Media Center Extender
Mithilfe eines Extender-Geräts lässt sich ein PC mit Windows XP Media Center Edition auch dann über einen zusätzlichen Fernseher steuern, wenn er gerade von einem anderen Anwender genutzt wird. Der Extender kann entweder ein externes Vorschaltgerät sein - oder in zukünftige Fernseher direkt integriert. Auch die Xbox lässt sich jetzt zu einem Media Center Extender nachrüsten.
 

weiter in der Original-News auf www.chip.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden