Microsoft scheitert mit Windows für Smart Displays

Microsoft Der Software-Konzern Microsoft hat die Weiterentwicklung seiner Smart Display-Technologie eingestellt. Eine entsprechende Entscheidung sei nach Prüfung der aktuellen Trends auf dem Endkundenmarkt getroffen worden, berichten US-Nachrichtendienste unter Berufung auf das Unternehmen. Die angestrebten Verkaufszahlen des unter dem Projektnamen Mira entwickelten Systems wurden offenbar nie erreicht.

Die Geräte bestanden aus einem berührungsempfindlichen TFT-Display, dass mit einem speziellen Windows CE-System gesteuert wurde. Eine WLAN-Anbindung zum nächsten PC sollte einen eigenen Festspeicher ersetzen und Zugang zum Internet ermöglichen.

weiter in der Original-News auf www.testticker.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr SORAKA 4G-LTE Smartphone Ohne Vertrag 6 Zoll Android 6.0 ROM 16GB + RAM 2GB MTK6737 Fingerabdruck HD Bildschirm (1280/720) Dual SIM HandysSORAKA 4G-LTE Smartphone Ohne Vertrag 6 Zoll Android 6.0 ROM 16GB + RAM 2GB MTK6737 Fingerabdruck HD Bildschirm (1280/720) Dual SIM Handys
Original Amazon-Preis
98,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden