IE-Browser beherrscht noch keine Umlaut-Domains

Internet & Webdienste Netscape kann es, Mozilla kann es, und auch Opera ist bereit für die künftigen Umlaut-Domains, die offiziell ab dem 1. März starten. Aber von Microsoft ist in dieser Hinsicht noch Nichts zu hören, beklagt der Domain-Registrar United Domains AG auf seiner Website. Die IE-Nutzer müssen zum Erreichen dieser neuen Adressen erst einmal direkte "Punycodes" eintippen, also Sonderzeichen, mit denen die Umlaute und anderen Sonderzeichen umschrieben werden.

weiter in der Original-News auf www.testticker.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden