MSN Premium: Software gegen Spam und Pop-Ups

Microsoft Microsofts Internet-Dienst MSN startet in dieser Woche einen Premium-Service für zahlende Kunden. Das auf der Einwahl-Software MSN 8 basierende Angebot wird es vorläufig nur in den USA geben und wendet sich gleichermaßen an Breitband- und Modem-Nutzer. Neu in der Premium-Ausgabe von MSN 8 ist ein Pop-Up-Blocker, der vor Werbe-Einblendungen schützen soll. Damit dem Nutzer keine möglicherweise wichtigen Informationen in den Browser-Fenstern entgehen, zeigt die Software eine Vorschau der unterdrückten Pop-Ups an. So lässt sich von Fall zu Fall entscheiden, ob ein Fenster angezeigt oder blockiert werden soll.

Ebenfalls überarbeitet ist die Mail-Funktion von MSN 8: Ewa bieten Filter und eine Antivirus-Routine Schutz von Spam und Plagegeistern aus dem Internet. Wie in Outlook 2003 werden Bilder in HTML-Mails nur auf Anforderung vom Server geladen, so dass beispielsweise Spam-Versender keine Informationen erhalten, ob eine Werbe-Mail gelesen wurde.


weiter in der Original-News auf
www.chip.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden