Gesetze gegen SpamMails: Folgt nun die Spam-Mafia?

Internet & Webdienste Das Verschicken von ungewollten Werbemails (Spam) scheint ein lukratives Geschäft zu sein, denn ansonsten würde es nicht so massenhaft stattfinden. Doch es stehen harte Zeiten für die Spammer an, da sich immer mehr Poltiker für Gesetze gegen diese Form der Werbung aussprechen. Der russische Sicherheitsexperte Eugene Kaspersky ist der Ansicht, dass der Verbot der Spam-Mails Verbrecherorganisationen entstehen lassen könnte. Besonders die Mafia ist dafür bekannt Geschäfte zu übernehmen, die zwar verboten sind, aber trotzdem gewinnbringend.

Denkbar wäre laut Kaspersky die Bestückung von Spam-Mails mit Spionageprogrammen (Trojaner) um so an Informationen über die Empfänger zu kommen, beispielsweise Kreditkartennummern.

Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden