Athlon 64 3400+ am 6. Januar

Hardware Da Intel auch zu seinen Prozessoren eigene Mainboards produziert, müssen die Boards vor bzw. zusammen mit den neuen Prozessoren fertig sein. Die Detektivarbeit von TheInquirer fand keinen Support für einen Intel 3,4 GHZ Prescott. Wenn AMD am 6. Januar den Athlon 64 3400+ erfolgreich veröffentlicht, bedeutet das für Intel einiges an Ärger. Deshalb versucht Intel die Lücke mit dem Northwood Pentium 4 3,4 Ghz, der aber nur 512K L2-Cache besitzt, zu schließen. Zum Vergleich: Der Athlon 64 hat insgesamt 1152k oder 640k Cache.


Quelle: The Inquirer

Danke an toby für die News! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Trust Urban 12500 mAh Smart Powerbank (Hohe kapazität, externer Akku, 1x Smart 2A USB Anschluss und 1x 1A USB Anschluss, geeignet für iPhone 7/7 Plus, 6S/6S Plus, Galaxy S7/S7 Edge, iPad Air 2, Galaxy Tab S2 ua.)
Trust Urban 12500 mAh Smart Powerbank (Hohe kapazität, externer Akku, 1x Smart 2A USB Anschluss und 1x 1A USB Anschluss, geeignet für iPhone 7/7 Plus, 6S/6S Plus, Galaxy S7/S7 Edge, iPad Air 2, Galaxy Tab S2 ua.)
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 5,99
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden