Israel entscheidet sich endgültig gegen Microsoft

Microsoft Der Umstieg der israelischen Regierungsbehörden auf Open Source-Software ist endgültig beschlossen. Die bisher verwendeten Microsoft-Produkte werden noch bis zum nächsten Upgrade-Zyklus eingesetzt und anschließend durch alternative Anwendungen ersetzt.

Dies teilte eine Sprecherin des Finanzministeriums laut einem Bericht der israelischen Tageszeitung 'Arutz Sheva' in Jerusalem mit. Weiterhin will die Regierung mit IBM und Sun Microsystems zusammenarbeiten, um der israelischen Bevölkerung mehr hebräisch-sprachige Open Source-Software zur Verfügung stellen zu können.

Gemeinsam mit den beiden Konzernen wurde bereits eine entsprechende Variante der Büro-Software StarOffice entwickelt.

weiter in der Original-News auf www.testticker.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden