Wurm Sober.C verbreitet sich sehr schnell *Update*

Internet & Webdienste Nachdem erst vor wenigen Tagen der Wurm Sober.B im Internet aufgetaucht ist, folgt nun ein deutschsprachiger Ableger der Sober.C getauft wurde. Er verbreitet sich als Anhang an einer E-Mail. Einmal geöffnet, verschickt er sich an alle Kontakte aus dem Adressbuch. Die sehr schnelle Verbreitung kommt durch die sehr glaubwürdigen E-Mails zustande. Oftmals stammt die Mail angeblich von der Kripo Düsseldorf, die ein Verfahren wegen Filesharings eingeleitet hat. Im Anhang befinden sich dann die konkreten Vorwürfe.

Auch die Posteingänge der WinFuture-Redaktion werden inzwischen von diesem Wurm überflutet. Alle bekannten AntiViren-Programme erkennen den Wurm aber und entfernen ihn. Wer derzeit ohne aktuellen Virenscanner seine Mails abruft, handelt grob fahrlässig.

Update: Wie uns das AntiViren-Testzentrum Magdeburg mitgeteilt hat, sieht einzig und allein die Firma NAI (u.a. McAfee) keine Bedrohung in diesem neuen Wurm (weder Sober.B noch Sober.C) und hat deshalb auch noch keine neuen Viren-Signaturen veröffentlicht. Stattdessen besteht man auf den Termin am 24. Dezember. Wer also ein Produkt von NAI einsetzt, sollte sich keinesfalls darauf verlassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden