Microsoft stellt Windows 2000 Server ein

Microsoft Microsoft kündigte jetzt an, ab 1. April 2004 schrittweise den Verkauf von Windows 2000 Server und Windows 2000 Advanced Server sowie der Windows 2000 Client Access Licenses (CALs) einzustellen. Die Software sei mittlerweile mehr als vier Jahre auf dem Markt, mit Windows Server 2003 habe man zudem den Nachfolger bereits eingeführt. Ab 1. April 2004 werden zunächst Windows 2000 Server und Windows 2000 Advanced Server nicht mehr als Retail-Produkte über Wiederverkäufer sowie in Form von Volumen-Lizenzen erhältlich sein, so Microsoft in einem entsprechenden Info-Dokument.

weiter in der Original-News auf www.it-news.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden