Kein Vollgas im Leerlauf: AMD Athlon 64

Hardware

Der neue 64-Bit-Prozessor Athlon 64 ermöglicht den Aufbau eines leisen und stromsparenden Highend-Systems.

Die Einsparungen an Strom können pro Jahr bis zu 35 Euro pro Gerät betragen. Seit der Einführung der neuen Athlon-Prozessoren von AMD im September 2003 redet alle Welt hauptsächlich von den 64-Bit-Eigenschaften des neuen Prozessors. Marketingtechnisch lässt sich dieser Architektur-Vorteil gegenüber dem Mitbewerb auch hervorragend ausschlachten. Allerdings ist gegenwärtig der 64-Bit-Modus der neuen Athlon-Prozessoren für die meisten Anwender mangels entsprechendem Betriebssystem und fehlender 64 Bit-Applikationen irrelevant.

Microsoft will erst im Laufe des nächsten Jahres eine 64-Bit-Version von Windows herausbringen. Dann kann man zumindest einen der Vorteile der neuen Technologie nutzen: 64-Bit-Systeme können mehr Speicher adressieren als 32-Bit-PCs. Allerdings sind die meisten Athlon-64-Mainboards derzeit lediglich mit 2 GByte bestückbar, so dass die höhere Adressierbarkeit des Speichers für die meisten Anwender keine große Rolle spielt. Lediglich die Mainboards für den teuren Athlon 64 FX bieten einen Speicherausbau von derzeit 8 GByte. Wesentlich interessanter ist ein anderes Feature der neuen AMD-CPU.

Mit der Cool ’n’ Quiet-Technik integriert AMD als erster Prozessorhersteller ein von den Notebook-Prozessoren her bekanntes Energie-Management (Power Now) auch in Desktop-CPUs. Moderne Prozessoren bieten nicht nur jede Menge Performance, sondern benötigen auch sehr viel Strom. Die maximale Leistungsaufnahme des AMD Athlon 64 3200+ liegt bei 89 Watt. Dies ist im Übrigen nicht mit der typischen Leistungsaufnahme zu vergleichen, die beispielsweise Intel für seine Pentium 4-Prozessoren angibt.

weiter in der Original-News auf www.zdnet.de


News-Submiter: Lutz1965

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden