Fake-URLs auch im Webbrowser Mozilla

Software Nachdem vor wenigen Tagen ein neuer Bug im Internet Explorer entdeckt wurde (wir berichteten), der es ermöglicht, in der Adresszeile des Browsers eine andere URL anzuzeigen, als die der wirklichen Seite (siehe Beispiel in der letzten Meldung), stellte sich nun heraus, dass auch mozilla-basierende Browser betroffen sind. Allerdings wird die falsche URL nur in der Status-Bar des Browser angezeigt - die Adresszeile liefert korrekte Informationen. Die Entwickler von Mozilla bestätigten diesen Bug, bieten aber derzeit noch keinen Workaround oder Patch an.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos über den Firefox-Browser

Tipp einsenden