Dual-DVD-Brenner beschreibt CDs mit 1,4 GByte

Hardware Mit dem neuen Dual-Format-DVD-Brenner DR8-A von MSI können nicht nur DVD+R-Medien mit bis zu 8facher Geschwindigkeit sondern auch CDs mit bis zu 1,4 GByte Daten beschrieben werden. Bei DVD+RW, DVD-R schafft das Gerät die übliche 4fache Schreibgeschwindigkeit, bei DVD-RW nur zweifache und bei CDs maximal eine 40fache. Ganze 1,4 GByte Daten auf einen 700-MByte-CD-Rohling brennt der MSI DR8-A dank integrierter "High-Density-Burn"-Technik (HD-Burn) von Sanyo: Dabei wird die minimale PIT-Länge verkürzt, die Fehlerkorrektur optimiert und - wie beim CD-RW-Beschreiben - maximal eine 24fache Schreibgeschwindigkeit erzielt. Zum Lesen werden DVD-Laufwerke oder DVD-Player benötigt, deren Firmware HD-Burn-kompatibel ist.

Der DR8-A ist zudem in der Lage, entsprechende CDR-Medien mit 99 Minuten Überlänge mit bis zu 870 MByte Daten zu beschreiben. Ob dies in Verbindung mit HD-Burn auf das Doppelte angehoben werden kann, gab MSI noch nicht an.

MSI hat angekündigt, den DR8-A ab Mitte Dezember 2003 auszuliefern. Der Preis liegt bei 169,- Euro.

News-Quelle:
www.it-news.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden