Studie: Microsoft Top - Open-Source Flop

Microsoft Microsoft gab vor einiger Zeit 2 Studien bei der Universität Münster in Auftrag. "Die Bedeutung der Microsoft Deutschland GmbH für den deutschen IT-Sektor" und "Open Source-Software: Eine volkswirtschaftliche Bewertung". Die Ergebnisse dieser beiden Studien liegen jetzt vor. Darin heißt es, dass das Microsoft-Partnermodell für einen höheren Umsatz sorgt. Weiterhin lassen sich "jedem Microsoft-Mitarbeiter jeweils 51 Arbeitsplätze auf dem IT-Dienste und Software-Markt zurechnen".

OpenSource dagegen hat laut Inhalt der Studie keine besondere Bedeutung, da einfach kein Markt wegen fehlender Preisinformationen vorhanden ist. Die Schuld wurde der GPL in die Schuhe geschoben.

Wer die Studien einmal lesen möchte, kann sie sich hier herunterladen.

Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:35 Uhr CSL Aufrüst-PC 814 Haswell - Intel Core i7-4790 4x 3600 MHz, 8 GB RAM, Gigabit LAN, USB 3.1, ohne Betriebssystem
CSL Aufrüst-PC 814 Haswell - Intel Core i7-4790 4x 3600 MHz, 8 GB RAM, Gigabit LAN, USB 3.1, ohne Betriebssystem
Original Amazon-Preis
579
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
465
Ersparnis zu Amazon 20% oder 114
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden