Sharman Networks sperrt Kazaa Lite Nutzer aus

Software Vor wenigen Tagen berichteten wir über das Ende von Kazaa Lite, dem werbefreien Filesharingclient für das FastTrack-Netzwerk. Vielen Usern war dies mehr oder weniger egal, da die alten Versionen weiterhin genutzt werden konnten. Doch seit heute ist Schluss damit, denn Sharman Networks sperrt diese Nutzer einfach aus. Die Verbindung zum Netzwerk ist zwar noch vorhanden, aber die Anmeldung an den Knotenpunkten (Supernodes) schlägt fehl, da die Versionsnummernabfrage so umgeschrieben wurde, dass Kazaa Lite Nutzer nicht zugelassen werden. Die Folge ist, dass man nur die Dateien von sehr wenigen Nutzern herunterladen kann.

Damit sind die User gezwungen, auf den mit Werbung versehenden Kazaa Media Desktop umzusteigen, den man hier herunterladen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden