IBM: Durchbruch bei Nanotechnologie

Hardware

Forschern bei IBM ist es nach eigenen Angaben gelungen, bei der Entwicklung von Schaltkreisen im molekularen Bereich einen entscheidenden Durchbruch zu erzielen. Ihr neuartiges System sei dazu mit bekannten Herstellungsmethoden kompatibel.

Wie AP meldet hätten die Forscher sich eines natürlich vorkommenden Molekülmusters als Matrize bedient, um Flash-Memory-Schaltkreise in Silikon zu ätzen. Das Muster werde dabei als eine Art Röhrchen verwendet, durch das Licht geschickt wird, mit dessen Hilfe Schaltkreise im Silikon erzeugt werden. Bisher würden die Molekülmuster selbst als Schaltkreise genutzt, die an größere Systeme angeschlossen werden müssten. IBM selbst erwartet in drei bis fünf Jahren die ersten Prototypen von Geräten, die diese Technologie nutzen.
 

weiter in der Original-News auf www.testticker.de


News-Submiter: edragon

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden