Sony präsentiert Mini-Handycam

Hardware

230 Gramm Eigengewicht, die Abmessungen einer Zigarettenschachtel - Sony hat eine neue Mini-Handycam präsentiert.

Die DCR-IP1E bietet ein Zeiss-Objektiv und einen 1 Megapixel Advanced HAD CCD-Bild- wandler. Ein zehnfacher optischer Zoom der digital auf bis zu 120-facher Vergrößerung auf- geblasen werden kann, sowie den Einsatz von MicroMV-Kassetten, sollen den Bereich von Mini-Handycams revolutionieren. MicroMV- Bänder sind um rund 70 Prozent kleiner als herkömmliche MiniDV-Kassetten. Bild und Ton werden im MPEG 2-Format, das auch bei DVDs zum Einsatz kommt, aufgezeichnet. Das LCD-Panel der Handycam ist berührungs- sensitiv und bietet eine Auflösung von 211.200 Pixel. Für die Kommunikation nach außen sorgt iLink (FireWire) und ein USB-Port.

Kostenpunkt für Sonys kleinster Spross: 1.700 Euro.
 

weiter in der Original-News auf www.it-news.de


News-Submiter: Lutz1965


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden