Punica: der mobile Cocktail Mixer mit PC-Bauteilen

Hardware Sie wollen Weihnachten oder Silvester groß feiern können es sich aber nicht leisten, Personal zum Mixen von Cocktails einzustellen? Kein Problem, bauen Sie sich Punica und die Party kann stattfinden. Alles was sie dazu brauchen ist ein altes Mainboard, eine 486-er-CPU, eine kleine Festplatte und etwas Geschick.

Punica steht für Portable UNIversale Cocktail Assembler. Dabei handelt es sich um einen kleinen selbstgebauten Cocktail-Mixer von Chris, Freed, Marek, Moritz und Weissi aus Freiburg. In ihm arbeiten die oben genannten PC-Bauteile, die eine kleine Pumpanlage zum Mixen von Getränken steuern.

punicapunicapunica

Das Ganze basiert auf dem Linux-Programm MixIt, welches die Rezepte von der Festplatte liest und dementsprechend die Pumpen steuert. Wer es selbst einmal bauen möchte, bekommt alle nötigen Informationen per Mail. Weitere Informationen gibt es hier.

Quelle: heise.de

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
34,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,20
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,75

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden