Diskriminierung durch die Bezeichnung Master/Slave

Hardware Die Bezeichnungen "Master" und "Slave" sind für Geräte an IDE-Kabeln eigentlich schon lange bekannt. Aber ausgerechnet jetzt findet ein Arbeiter diese Begriffe auf einer Video-Kopieranlage und fühlt sich zu revolutionären Veränderungen in der IT-Industrie berufen. Er beschwerte sich bei der Stadt Los Angeles darüber, die sich daraufhin an viele Firmen wandte und darum bat, diese Bezeichnungen zu ändern, da sie diskriminierend seien. Angeblich haben wohl schon einige Firmen damit angefangen, eine andere Namensgebung zu verwenden.

Schon erstaunlich wozu Langeweile auf der Arbeit führen kann...
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden