Vocaloid: Software singt wie ein Superstar

Software Hobbykomponisten ohne Gesangstalent können in Zukunft eine Software ihre Songs interpretieren lassen. Und das täuschend echt. "Vocaloid" gibt es derzeit mit zwei Vokal-Stimmen: Leon und Lola.

Ab Januar 2004 ist die erste Generation der Software für 200 US-Dollar erhältlich. Eine dritte virtuelle Sängerin mit der Stimme von Miriam Stockley wird Ende März, Anfang April folgen.

Die Software wurde im Auftrag von Yamaha von Wissenschaftlern der Pompez Fabra Universität, Spanien, entwickelt. Sie ermöglicht dem Computer, jede beliebige Kombination von Tönen und Wörtern zu singen. Und Leon und Lola hören sich tatsächlich wie Menschen an: Bisher klangen Versuche, die menschliche Stimmen zu synthetisieren, mehr wie Roboter als real existierende Personen.

Leon und Lola singen sehr soulig. Der Grund dafür ist, wie die "New York Times" berichtet, marktstrategisch: Man nimmt an, dass die beiden Gesangstalente zu Beginn hauptsächlich als Background-Sänger eingesetzt werden, zitiert die US-Zeitung Ed Stratton vom Londoner Lizenznehmers "Zero-G".


weiter in der Original-News auf www.it-news.de


News-Submiter: Lutz1965


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden