Elektronische Konkurrenz für Spür-Hunde

Amerikanische Forscher entwickelten nun einen Elektronik-Chip, der die gleiche Spür-Sicherheit bei der Rauschgift- oder Sprengstoff-Fahndung haben soll wie eine Hundenase.

Das Gerät sei exakter und schneller als andere elektronische Sensoren, erklärte William Hunt vom Georgia Institute of Technology.

Für die Entwicklung des Hundenasen-Chip habe man Biotechnologie und Mikroelektronik vereint. Das Spürgeräte funktioniere mit Antikörpern, die mit bestimmten Strukturveränderungen auf Moleküle der gesuchten Stoffe reagieren.

Sollte die Suche erfolgreich sein, wird ein Alarmsignal ausgelöst. Einen klaren Vorteil gegenüber den vierbeinigen Schnüfflern haben die Chips allemal: sie können rund um die Uhr eingesetzt werden und müssen nicht gefüttert werden.

Doch die Hunde habe auch eine starke Lobby. Etwa das Argument, dass ein Hund in kürzester Zeit in einem Postraum 500 Pakete schnuppernd durchleuchten kann, ist durchaus schlagkräftig. Denn die elektronischen Suchkonkurrenten müssen von Menschenhand bedient werden.


weiter in der Original-News auf www.it-news.de


News-Submiter: Lutz1965


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden