GMX baut MMS-Dienste aus

Internet & Webdienste Der E-Mail- und Messaging-Spezialist setzt verstärkt auf Multimedia-Dienste und stattet die Mehrheit der GMX Mail-Tarife mit Frei-MMS aus. Bisher kostete der Versand von Multimedia-Kurznachrichten in allen Tarifen 49 Cent pro Stück. Der Premium-Tarif GMX TopMail beinhaltet ab sofort bis zu 25 FreeMMS pro Monat. Im GMX ProMail-Tarif stehen maximal zwölf Gratis-MMS pro Monat zur Verfügung. Sind die monatlichen Frei-MMS aufgebraucht, können weitere Multimedia-Kurznachrichten zu einem Stückpreis von 36 Cent versandt werden.

Das neue Konzept für den Versand von webbasierten Kurznachrichten sieht vor, dass User künftig die Wahl haben, ihr Freikontingent flexibel für SMS und MMS einzusetzen. Dabei können im Tarif TopMail NG zum Beispiel wahlweise 100 SMS oder 25 MMS oder auch 10 MMS sowie 60 SMS pro Monat verschickt werden.

Joachim Hofmann, Geschäftsführer Produktmanagement der GMX GmbH, über das Potenzial der MMS-Kommunikation: "Die Mehrzahl der aktuellen Mobiltelefon-Generation ist bereits MMS-fähig. Der Boom bei den Foto-Handys wird auch Multimedia Messaging Services populär machen. Mit dem Ausbau der MMS-Dienste greifen wir einen wichtigen Trend der mobilen Kommunikation auf und stärken das GMX MediaCenter als Zentrale für persönliche digitale Daten."

Abrechnungsmodell: 1 Frei-MMS für 4 Frei-SMS

Die Verteilung von Frei-MMS und Frei-SMS wird innerhalb des monatlichen Freikontingents nach folgendem Schlüssel berechnet: Eine Frei-MMS entspricht vier Frei-SMS. Der Versand einer Gratis-MMS reduziert das Frei-SMS-Kontingent um vier. Sobald der kostenlose Nutzungsumfang aufgebraucht ist, zahlt der Kunde für jede weitere "GMX CleverMMS" 36 Cent.

Übersicht MMS- und SMS-Kontingent

Nutzern des GMX TopMail-Tarifs steht ein monatliches Freikontingent von maximal 25 Frei-MMS oder maximal 100 Frei-SMS zur Verfügung. GMX ProMail-Kunden können bis zu 12 Frei-MMS oder 50 Frei-SMS pro Monat versenden. Auch im FreeMail-Bereich werden Frei-MMS angeboten: Der Tarif GMX FreeMail mit Plus-Option beinhaltet zwei FreeMMS pro Monat oder 10 FreeSMS. Nutzer von GMX FreeMail zahlen 36 Cent pro versandter MMS.

Multimedia-Kommunikation im GMX MediaCenter

MMS werden über das GMX MediaCenter verschickt. Das ausgewählte Bild wird im Bilddateien-Ordner des GMX MediaCenter markiert. Unter dem Menüpunkt "Extras" wird die Funktion "Handy-MMS versenden" gewählt. Anschließend gibt der Nutzer die Handynummer des Empfängers, Betreff und Text ein. Der MMS-Versand ist auch über den zentralen "Messages"-Bereich unter der Funktion "MMS senden" erreichbar.

GMX bietet MMS-Versand in die Netze aller deutschen Mobilfunkbetreiber an.

Quelle: GMX Presseservice
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden