Tools für SQL Server 2000 und SQL Server Yukon

Microsoft

Microsoft hat während des 2003 PASS (Professional Association for SQL Server) Community Summit in Seattle zwei Tools vorgestellt, die für eine höhere Produktivität bei der Administration von Datenbanken sorgen. Bereits verfügbar ist der Best Practices Analyzer (BPA) für SQL Server 2000. Dieses Werkzeug unterstützt die Entwicklung effizienterer SQL Server-Applikationen sowie die Vermeidung von Fehlern beim Verwalten von SQL Server-Installationen. Die nächste Version von Microsoft SQL Server mit dem Codenamen «Yukon» wird verbesserte Data Transformation Services (DTS) enthalten, eine Technologie zum Extrahieren, Transformieren und Laden (ETL) von Daten. Der BPA für SQL Server 2000 ist ein erweiterbares Tool, das die besten Praktiken und Empfehlungen des Entwicklungsteams sowie von Nutzern berücksichtigt. Diese Regeln optimieren die Verwaltung und Nutzung von SQL Server-Datenbanken. Die Einstellungsempfehlungen reichen von der Verfügbarkeit, Sicherung und Wiederherstellung von Daten zu Management und Leistungsoptimierung. Zusätzlich kann der BPA nach Konfigurationen suchen, die veraltete Features nutzen. Dies hilft dem Administrator, zukünftige Nutzungen des Systems zu planen. Die Beta-Version des BPA kann unter http://www.microsoft.com/sql heruntergeladen werden.

Neue DTS für «Yukon»
SQL Server «Yukon» wird mit einer vollständig überarbeiteten DTS-Architektur ausgestattet. Diese wird Entwicklern und Datenbank-Administratoren ETL-Fähigkeiten auf höchstem Niveau bieten. Sie ermöglicht skalierbare, leicht zu verwaltende und zuverlässige ETL-Anwendungen mit einfacher Nutzung und hoher Performance. Funktionen wie grafische Fehlerbehebung und eingebaute Transformationen wie unscharfe Suche erlauben es, auf einfache Weise Anwendungen zu entwickeln, die auch in großen Unternehmen einsetzbar sind. Die neue DTS-Architektur unterstützt Datentransaktionen und bietet unter anderem neue Funktionen zur Erhöhung der Datenqualität, wie die Erkennung von Datenfehlern und eine automatische Datenreinigung. Sie ist dabei eng mit Analyse- und Reporting-Diensten sowie Web Services integriert.

Durch eine umfangreiche API (Application Programming Interface) können Entwickler die DTS mit eigenen Datenquellen, Datentransformationen, Workflow-Prozessen und zusätzlichen Objekten erweitern. Diese können alle grundlegenden DTS-Eigenschaften wie Fehlerbehebung, Neustart und Event-Handler nutzen. Die APIs lassen sich sowohl über nativen Code verwenden als auch über verwalteten Code, mit dem die Vorteile der .NET Architektur wie einfachere Entwicklung und höhere Sicherheit vollständig genutzt werden können.

Welchen Stellenwert SQL Server für die Anwender besitzt - und wie wichtig damit der kontinuierliche Ausbau der Technologie und der Funktionalität ist - lässt sich an einer Untersuchung der Winter Corp feststellen. Winter Corp, eines der führenden Marktforschungsunternehmen im Bereich hochskalierender Datenbanken und Business Intelligence, hat in vier seiner Top-Ten-Listen in diesem Jahr mehr als 20 Unternehmen genannt, die SQL Server für extrem anspruchsvolle Anwendungen nutzen. So verwendet beispielsweise Verizon Communications eine OLTP-Anwendung auf Basis von SQL Server mit mehr als 33 Millionen Zeilen. Commander Communications bringt es ebenfalls mit einer OLTP-Anwendung auf mehr als 17 Milllionen Zeilen. Lediglich zwei andere Datenbanken - beide auf nicht-Windows-Plattformen - haben eine größere Zeilenzahl.

Weitere Informationen im Web: http://www.microsoft.com/sql/evaluation/compare/wintercorp.asp .


News-Quelle:  Pressemeldung Microsoft


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden