BPjM lässt Klage gegen Petersen fallen

PC-Spiele Vor ca. 5 Monaten machte sich Jan Petersen bewusst strafbar: Er verkaufte das Spiel Unreal Tournament 2003 an eine Minderjährige um bei einer evtl. Gerichtsverhandlung gegen die Indizierung des Spiels anzugehen. Daraufhin zeigte er sich selbst an. Erst jetzt erfolgte eine Reaktion der Staatsanwaltschaft. Folgender Brief wurde ihm zugestellt:

Ermittlungsverfahren gegen Sie wegen einer Straftat nach dem Jugendschutzgesetz

Sehr geehrter Herr Petersen,

ich habe das Verfahren gemäß § 153 Abs. 1 Satz 1 StPO eingestellt, weil Ihre Schuld als gering anzusehen wäre und kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung besteht.

Die Einstellung ist unter anderem im Hinblick darauf erfolgt, dass das Strafverfahren durch Sie zu dem Zweck missbraucht werden sollte, die Streichung des Spiels "Unreal Tournament 2003" vom Index der jugendgefährdenden Schriften zu erreichen.

Mit freundlichem Gruß Beneke Staatsanwalt


Quelle: inUnreal.de

Vielen Dank an gmdee für diese Information!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr AudioAffairs CD-Mikroanlage/MP3-Audio Stereoanlage mit Bluetooth, UKW-Radio mit RDS, USB & AUX
AudioAffairs CD-Mikroanlage/MP3-Audio Stereoanlage mit Bluetooth, UKW-Radio mit RDS, USB & AUX
Original Amazon-Preis
129,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99,95
Ersparnis zu Amazon 23% oder 29,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden