3 Jahre Haft für Internetuser in China

Internet & Webdienste Da ein Chinese insgesamt 4 Dokumente über die politische Lage in China im Internet veröffentlicht hat, wurde er zu 3 Jahren Haft verurteilt. Das Urteil wurde gewählt, da der Geschäftsmann zur Untergrabung der Staatsgewalt angestiftet habe. Die Dokumente enthielten Informationen zur Lage der Bauern, Informationen über die Schäden durch das Machtmonopol in China sowie Pläne zur Demokratisierung Chinas.

Dabei handelt es sich nicht um einen Einzelfall in China. Ganz im Gegenteil, denn es sitzen noch mehrere andere Personen mit diesen Vorwürfen im Gefängnis und warten auf ihren Prozess. Das kommunistische China machte in der Vergangenheit öfters von sich reden, da es das Internet streng überwacht.

Quelle: heise.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden