Celeron-Prozessor mit 2,8 GHz präsentiert

Hardware Auch das untere Preissegment wird jetzt mit mehr Rechenpower bestückt. Noch in 130-Nanometer-Technologie gefertigt, erreicht der Chip dennoch hohe Leistung bei günstigem Preis. Der Halbleiterhersteller Intel hat gestern abend den Celeron-Prozessor mit 2,8 GHz für Desktop-PCs und Notebooks vorgestellt. Der Chip ist nach Unternehmensangaben für Rechner im unteren Preissegment vorgesehen. Die CPU basiert auf Intels 130-Nanometer-Prozesstechnologie, wird in einem 478-Pin-Gehäuse ausgeliefert und verfügt über einen 400-MHz-Systembus. Bei einer Abnahme von 1000 Stück kostet der Intel Celeron Prozessor mit 2,80 GHz jeweils 117 Dollar.

News-Submiter: Freedomsaver
Weiter im Artikel und News-Quelle: www.tomshardware.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden