Nutzer löschen MP3-Sammlungen von der Festplatte

Internet & Webdienste Den Klagedrohungen der amerikanischen Musikindustrie fallen offenbar Millionen Audio-Dateien zum Opfer. Einer Studie der Marktforscher NPD Group zufolge löschten im August dieses Jahres rund 1,4 Millionen Filesharing-Nutzer die Musik-Sammlungen von ihren Computern. Im Vergleich sollen sich noch im Mai nur etwas mehr als 600.000 Nutzer zu einem solchen Schritt entschlossen haben. Insgesamt verfügen der NPD Group zufolge 35 Millionen Amerikaner über digitale Musik-Sammlungen auf ihren PCs, die zu fast zwei Dritteln aus illegalen Tauschbörsen stammen.

Lesen Sie den kompletten Bericht auf Chip.de.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden