Symbian-Smartphone von Sendo mit Digitalkamera

Telefonie
Das Sendo X enthält einen GraphiX getauften Co-Prozessor, welcher die Anzeige von Bildern beschleunigen soll. Eine SoniX genannte Technik bietet Zwei-Kammer-Lautsprecher und spielt 64-stimmige polyphone Klingel- sowie Spieltöne möglichst realistisch ab, was besonders beim Hören von MP3-Stücken sowie beim Spielen zum Tragen kommen soll.

  
(Durch einen Klick auf das Bild wird dieses in der richtigen Originalgröße angezeigt)

Die integrierte VGA-Digitalkamera nimmt Bilder und Videos mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten auf, wobei ein 4facher Digital-Zoom verwendet werden kann. Zudem enthält das Gerät einen Blitz, der automatisch den Rote-Augen-Effekt verhindern soll. Zur Bild- und Videobetrachtung zeigt das TFT-Display 176 x 220 Bildpunkte an, wobei 65.536 verschiedene Farben unterstützt werden. Sowohl Bilder als auch Videos können entweder im Gerät gespeichert oder als MMS oder Video versendet werden.

Das Sendo X besitzt 64 MByte Flash-Speicher, wovon der Nutzer etwa 32 MByte verwenden kann. Sollte der Speicher nicht ausreichen, lässt sich dieser über einen Steckplatz mit SD-Karten oder MultimediaCards (MMC) erweitern. Der Hersteller gibt an, dass der interne Speicher für bis 1.000 Fotos ausreicht, welche in einer Fotoalbum-Software gesammelt und verwaltet werden können.


Weiter im Artikel und News-Quelle: www.it-news.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden