Streit zwischen der EU und Microsoft geht weiter

Microsoft Der Streit zwischen Microsoft und der EU geht weiter. Um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten, muss Microsoft eine Änderung am Windows Media Player vornehmen bzw. an Windows selbst. Ein neuer Vorschlag, der der EU unterbreitet wurde, beinhaltet, dass Konkurrenzfirmen die volle Kompatibilität für Multimediaprodukte erhalten. Doch die EU scheint davon nicht sehr begeistert zu sein und hält den Vorschlag für nicht akzeptabel. Sie betonte erneut, dass man entweder eine Windows-Version ohne Media Player anbieten soll, oder zusätzlich ein Konkurrenzprodukt aufnimmt. Wir sind gespannt welcher Vorschlag demnächst kommt...

Quelle: Chip.de

Vielen Dank an blizzard für diese Information!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59 Uhr HP Probook 645 (Zertifiziert und Generalüberholt)HP Probook 645 (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
249
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
198
Ersparnis zu Amazon 20% oder 51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden