Musik-Archiv2003- Multimedia-Dateien organisieren

Software Mit  Hilfe dieser, auf MS-Access 2000 basierenden  Multimedia-Datenbank, können Sie Ihre Multimediadateien (Audio-CDs, MP3-Dateien,  LPs, DVDs usw.) auf Ihrem PC in einer  Datenbank organisieren, hören und sehen. Außerdem können Sie Ihre archivierten Medien mit vielen zusätzlichen Dokumentarten außerhalb Ihrer Datenbank (z.B. MPEG-Musik-Videos, HTML-Dokumente, Bilder und vieles mehr) verbinden. Ihre zu organisierenden bzw. zu archivierenden Dateien können sich dabei auf Ihrer lokalen Festplatte, im Netz oder auf anderen Datenträgern befinden.

Musik-Archiv 2003 bietet  Ihnen Zugriff auf die Online-Musikdatenbank freedb.org, die im August 2003  ca. 1.045.000 CD-Titel kannte. Nur die guten alten Vinyl-LPs und CDs, die freedb nicht kennt, müssen noch manuell erfasst werden. freeDB ist ein unabhängiger und kostenloser Service, der beim ersten Abruf von CD-Informationen via Internet einmalig eine E-Mail-Adresse abfragt und danach  selbständig übermittelt.

Ebenfalls  vorhanden ist eine komfortable MP3-Verwaltung. Mittels Dialogbox  können Sie Laufwerke oder Verzeichnisse auswählen, die MP3- oder WMA-Dateien  enthalten. Musik-Archiv 2003 liest die betreffenden Informationen wie Interpret, Titel und Stil aus dem ID3-Tag der einzelnen MP3-Dateien aus und  listet diese dann unter Angabe der Zeit/Dauer und mit einem entsprechenden  Hyperlink auf den jeweiligen Einzeltitel im Aufnahmeformular auf. Eine Playlist  des gesamten Albums wird automatisch erzeugt.

Hyperlinks erlauben das direkte Abspielen von MP3- oder WMA-Dateien aus der Datenbank heraus.

Ferner können Sie mittels OLE-Verknüpfung HTML-Dokumente, Album-Cover,  Video-Dateien, Bilder, Text und ähnliche Dokumente den Musiktiteln oder Interpreten zuordnen und per Mausklick sehen, hören und bearbeiten. OLE-Objekte  sind an bestimmte Windows-Anwendungen gebunden (z.B. ein Grafikprogramm, Media-Player usw.). Beim Anklicken eines OLE-Objektes öffnet sich dann das  entsprechende Programm bzw. der OLE-Server. So können Sie beispielsweise MPEG-Videos in einigen Formularen zuordnen  und per Doppelklick mit dem Media-Player ansehen.

Sie benötigen Access 2000 oder die Access 2000 RT. Sollten Sie keine Access 2000 Version besitzen, können Sie Musik-Archiv 2003 auch mit der englischen Version der "Access 2000 Runtime” testen. Die Downloadadresse ist: download.microsoft.com

Nach dem Download muss die ART2Kmin.exe entzippt und installiert werden. Hat alles geklappt, können Sie das Setup für Musik-Archiv 2003 ausführen und mit dem Programm arbeiten.


Durch einen Klick auf das Bild wird dieses in Originalgröße dargestellt!



Verkaufspreis: Das Programm ist Freeware.
Weitere Infos: www.wintech-edv.com
Download: Software-Download

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden