T-Mobile nimmt gebrauchte Handys in Zahlung

Telefonie Ab sofort nimmt T-Mobile gebrauchte Handy bei Vertragsverlängerung oder Abschluss eines neuen Vertrages entegegen und verrechnet den Wert mit dem Kaufpreis des neuen Handys. Dazu muss vorher bei einem Vertriebspartner von T-Mobile das Handy auf Vollständigkeit und Eignung für die Handy-Rücknahme geprüft werden. Je nach Handy erhält man so 10, 20 oder 40 Euro. Wie viel man erhält, seht in einer festen Liste. Hier ein kleines Beispiel:

Bei einem Neuvertrag mit dem Samsung SGH V200 (149,95€) und Abgabe des gebrauchten Sony Ericsson T300 werden 40€ verrechnet und man muss nur 109,95€ für das neue Handy zahlen.

Sollte das eigene Handy nicht in der Liste von T-Mobile auftauchen, kann es auch nicht abgegeben werden. Dafür findet man in der Liste auch einige PDAs.

Wer sich jetzt die Frage stellt, was mit den neuen Geräten wohl passiert, dem sei gesagt: Die Abwicklung bei der weiteren Verwertung der Geräte übernimmt T-Mobile in Kooperation mit der Greener Solutions GmbH.

Quelle: Chip.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden