Neuer Trojaner kontrolliert den Internet Explorer

Internet & Webdienste Im Internet verbreitet sich derzeit ein neuer Trojaner mit dem Namen "QHosts-1". Er verbreitet sich über eine Sicherheitslücke im Internet Explorer, für die derzeit noch kein Patch von Microsoft vorliegt. Der Aufruf einer Webseite reicht aus, um ein Opfer zu werden. Er ersetzt den Eintrag des DNS-Servers durch neue IP-Adressen und deaktiviert die Einstellungen für einen evtl. in Benutzung befindlichen Proxy.

Dadurch wird erreicht, dass man beim Aufruf einer bestimmten Webseite da landet, wo man eigetlich gar nicht hinwollte. Falls Sie beim Aufruf von WinFuture.de also auf einer unseriösen Seite landen, haben wir nicht das Thema gewechselt sondern Sie sind wahrscheinlich ein Opfer dieses Trojaners.

Schützen kann man sich durch die neusten Virensignaturen für ein AntiVirenprogramm. Doch nicht alle Programme können den Trojaner rechtzeitig erkennen, weshalb wir empfehlen, bis zum Erscheinen eines Patches, den Browser zu wechseln. Oft reicht auch schon die Deaktivierung von Active Scripting und ActiveX im Internet Explorer. Doch dadurch wird man beim Surfen schon recht stark eingeschränkt.

Die Kollegen von heise.de bietet ein Tool namens "c't-IEController" zum Download an, welches den Internet Explorer überwacht und das Ausführen von schädlichen Webinhalten verhindert. Am Wochenende soll das Tool in Version 2.0 erscheinen. Downloaden kann man sich die Version 1.0 hier.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

Tipp einsenden