Sharman Networks verklagt die RIAA

Internet & Webdienste Katz und Maus Spielchen zwischen Sharman Networks, Entwickler der Kazaa Software, und der RIAA: Sharman Networks wirft der RIAA vor, zur Beschaffung der IP Adressen von Usern gegen das Urheberrechte verstoßen zu haben, da man eine unautorisierte Kazaa-Version nutzte (Kazaa Lite). Weitere Informationen findet man auf PC-Welt.de.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr Windows 10 Hello Kamera, USB Gesichtserkennungs Kamera von Microsoft Anerkannt, IR-Tiefenkamera, HD Webcam für Streaming, Videokonferenzen und Aufzeichnungen für Windows und Mac
Windows 10 Hello Kamera, USB Gesichtserkennungs Kamera von Microsoft Anerkannt, IR-Tiefenkamera, HD Webcam für Streaming, Videokonferenzen und Aufzeichnungen für Windows und Mac
Original Amazon-Preis
74,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,66
Ersparnis zu Amazon 15% oder 11,24
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden