Bundesweite ISDN-Flatrate für 79€ von Savango

Internet & Webdienste Leider ist T-DSL noch immer nicht bundesweit verfügbar. Viele Internetuser müssen sich deshalb noch immer mit langsamen und vor allem teuren Leitungen durch das Internet quälen. Der Internetprovider Savango macht damit jetzt Schluss. Als erster Provider bietet Savango in Kooperation mit US-NET eine bundesweit verfügbare Flatrate für 79€ pro Monat. Realisiert wird das Ganze durch ein Callbackverfahren aus den USA.

Hier einige Features (direkt von der Homepage des Anbieters):
  • Surfen rund um die Uhr fuer pauschal 79,- Euro / Monat
  • Kostenkontrolle durch monatliche Pauschalabrechnung
  • Einwahl ueber eine 01804er-Einwahlnummer
  • Keine Einwahlsoftware notwendig
  • Eine vollwertige POP3 E-Mailadresse
  • statische IP-Adresse (auf Wunsch)
  • 1 Monat Mindestvertragslaufzeit

Weitere Zusatzdienste:
  • Einwahl ueber Mobilfunk (WAP/GSM) zzgl. 80,- Euro
  • Kanalbuendelung bis max. 240 Kb/s zzgl. 80,- Euro
  • Satellitenrueckkanal Eutelsat (2 Mbit/s) zzgl. 100,- Euro

Die Preise sind gültig bis einschl. 31.10.2003 zzgl. eines einmaligen Bereitstellungsentgeltes in Höhe von 99,- Euro. Je Einwahl fällt ein einmaliges Einwahlentgeld in Höhe von 0,24 Euro an. Diese wird separat Ihre Telefonrechnung abgerechnet.

  • Savango.de

    Vielen Dank an üblertroll für diese Information!
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren19
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 19:25 Uhr Oehlbach Kopfhörerständer in Form des Oehlbach-Kopfes
    Oehlbach Kopfhörerständer in Form des Oehlbach-Kopfes
    Original Amazon-Preis
    69,98
    Im Preisvergleich ab
    69,98
    Blitzangebot-Preis
    58,99
    Ersparnis zu Amazon 16% oder 10,99

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Folgt uns auf Twitter

    WinFuture bei Twitter

    Interessante Artikel & Testberichte

    Tipp einsenden