Neuer Wurm verbreitet sich über den MSN Messenger

Software Ein neuer Wurm verbreitet sich im Internet - diesmal über den MSN Messenger von Microsoft. Es beginnt alles mit einem Dateitransfer von einem Ihrer Buddys. Sobald Sie den Transfer der Datei SMB.exe annehmen, wird die Datei an alle Ihre Kontakte aus dem Messenger geschickt. Sobald die Datei ausgeführt wird, taucht für ca. 1 Sekunde ein Dos-Prompt auf. Dabei werden einige Dateien extrahiert und auf der C-Partition und im Windows-Ordner abgelegt.

Die einzige schädigende Wirkung die der Wurm besitzt, ist das Herstellen einer Verbindung zu Porno-Seiten. Jedes gängige AntiViren-Programm sollte den Wurm namens Worm.Win32.Smbmsn.163840 erkennen und eliminieren können. Alternativ können Sie den Wurm folgendermaßen beseitigen:
  • Öffnen Sie den Task Manager mit der Tastenkombination Strg+Alt+Entf und wählen Sie den Registerreiter Prozesse.
  • Beenden Sie den Prozess admagic.exe.
  • Nun löschen Sie die Dateien admagic.exe und smb.exe auf der C-Partition.
  • Löschen Sie im Windows-Verzeichniss die Dateien atl.dll, raw32x.dll, sm.dll und uz.exe.
  • Starten Sie den Registrierungs-Editor (Start --> Ausführen --> regedit) und begeben sie sich zu HKEY_LOCAL_MACHINE - SOFTWARE - Micorosoft - Windows - CurrentVersion - Run. Dort löschen Sie den String svchost = admagic.exe.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden