Samba 3.0 - Unterstützung für Active Directory

Software

In vielen Netzwerken mischen Administratoren Windows- und Linux-Systeme. Meist ist dabei auf den Clients Windows installiert, während auf den Servern Linux werkelt. Der Samba-Server selbst läuft unter Linux oder Unix und stellt Datei- und Druck-Dienste für Windows-Clients zur Verfügung. Die Version 3.0 hat einige interessante Neuheiten zu bieten: An erster Stelle steht dabei die Unterstützung für Microsofts Verzeichnisdienst "Active Directory". Außerdem sollen sich bestehende Windows-NT-Domänen transparent zu Samba-Domänen migrieren lassen.

Auch mit den Sicherheitsvorgaben von Windows-Server-2003-Domänen soll die neue Samba-Version zurecht kommen. Durch die Verwendung von Unicode ist man zudem dem Ziel der Internationalisierung einen Schritt näher gekommen.

Ein neues Release bedeutet natürlich auch immer Verbesserung in bestehenden Funktionen: Im Falle von Samba bessere Druckunterstützung speziell unter Windows 2000, XP, Server 2003 und bessere Fehlerbehandlung.


News-Submiter: Pit98_01
Weitere Infos und News-Quelle: www.chip.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden