Umlaut-Domains bringen Rechtsstreite mit sich

Die bevorstehende Einführung der so genannten IDN-Domains birgt ein enormes Potenzial: Über eine Million zusätzliche Internetadressen könnten allein unter der deutschen Top-Level-Domain (TLD) .de entstehen. Das hat Sedo.de, die größte Domainhandelsbörse Europas, jetzt ermittelt.

Die internationalisierten Domains (IDNs) werden wahrscheinlich noch in diesem Jahr eingeführt und erlauben die Registrierung von Domains mit den Umlauten "ä", "ö" und "ü". Die Neuerung gilt für die TLDs .de, .at, .ch und .info. Künftig wird es also beispielsweise möglich sein, die Domain börse.de zu registrieren. Bislang entsprach nur die Abwandlung boerse.de den internationalen Standards.

Die Zahl von mehr als einer Million neuer Domains ergibt sich aus einer statistischen Erhebung, die das Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, eigens durchgeführt hat. Demnach enthalten 17,19 Prozent der deutschen Wörter, berechnet an einem Wortschatz (Korpus) aus 2,5 Millionen Wörtern, mindestens einen Umlaut. Hochgerechnet auf die gut 6,6 Millionen bestehenden, oft aus mehreren Begriffen zusammengesetzten .de-Domains, bedeutet das ein Potenzial von weit über einer Million Neuschöpfungen.

Von den IDNs profitieren insbesondere Firmen- und Markennamen mit Umlaut: Sie können künftig in Originalschreibweise wiedergegeben werden. Völlig ungeklärt sind allerdings die wettbewerbsrechtlichen Konsequenzen. Kann beispielsweise die Firma Müller weiterhin die Domain mueller.de für sich beanspruchen - oder nur noch müller.de? Kommt es zu juristischen Auseinandersetzungen um die "neuen" Gattungs-Domains, wie zum Beispiel schön.de oder gemüse.de? "Wie die deutschen Gerichte die neue Situation bewerten, lässt sich kaum vorhersagen", sagt Sedo.de-Geschäftsführer Tim Schumacher. "Wir raten allen Interessenten, schon jetzt Ihre Ansprüche anzumelden. Bei Anbietern wie united-domains.de lassen sich die .de-Umlaut-Domains bereits vorbestellen." (ots)

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden