Xice - Flüstertuning für PCs in zehn Minuten

Hardware

Das Wedeler Ingenieurbüro BSCTechnik hat einen einfachen aber effektiven PC-Kühler entwickelt, mit dem jeder seinen Computer in zehn Minuten leise stellen kann. "Xice" heißt das bisher einzigartige passive Wasserkühlsystem.

Es besteht im Wesentlichen aus einer externen Pumpe mit Wärmetauscher, Schläuchen und einem CPU-Kühlkörper. Das Xice-Kit lässt sich problemlos einbauen wie ein CPU-Lüfter - ohne technische Vorkenntnisse oder handwerkliches Geschick. Rechnerlärm bedeutet Stress Im Alltag ist der Mensch unentwegt Lärm ausgesetzt. Dieser verursacht Stress. Insbesondere niederfrequente Lüftergeräusche nagen am Nervenkostüm. Dröhnende Rechner im Büro oder zu Hause sind daher bedeutende Stressquellen.





Doch störende Lüfter lassen sich durch passive Wasserkühler ersetzen. Die Stressquelle versiegt. Erstes passives Wasserkühlsystem für PCs Bisher mussten Wasserkühlungen mühselig in das Rechnergehäuse eingebaut werden und waren daher nur für ambitonierte Schrauber geeignet. Außerdem sind "Profi-Wasserkühlungen" laut, da Lüfter die eingebauten Wärmetauscher kühlen. Einzig Xice ist lautlos, denn es besitzt einen externen passiven Wärmetauscher.

Dieser funktioniert wie ein Heizkörper: Die vom Rechner aufgeheizte Kühlflüssigkeit fließt durch den Wärmetauscher von oben nach unten. Dabei erwärmt sich die Luft im Gerät und entweicht nach oben. Von unten strömt kalte Luft nach und kühlt die Flüssigkeit ab, hierbei entsteht Konvektion. Der Einbau geschieht ohne "Umbauarbeiten", denn die Wärmetauscherpumpe steht neben dem PC. Der Rechner wird nur geöffnet, um den Prozessorlüfter gegen den CPU-Kühlkörper auszutauschen und die Pumpe an das PC-Netzteil anzuschließen.

Erweiterbar und unabhängig Xice läuft mit allen PCs. Einzig die Halterungen der Kühlkörper sind CPU-abhängig. Zudem lassen sich auch Grafikkarten in den Kühlkreislauf integrieren. Das Kit enthält eine Wärmetauscherpumpe, ein 12V-Anschlusskabel, PUR-Schläuche, einen CPU-Kühler mit Halterungen (wahlweise AthlonXP oder Pentium4), Wärmeleitpaste, Kühlflüssigkeit und ein Adapter- Slotblech. Das Handbuch illustriert den Einbau Schritt für Schritt. Gesamtpreis: ab 299 Euro. Gratisbildmaterial liegt unter www.xice.de/download.html. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.xice.de. (ots)

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden