Polizei macht Raubkopierergruppe dingfest

Der Bochumer Polizei ist am Dienstag morgen ein erfolgreicher Schlag gegen Film-Raubkopierer gelungen. In Bochum und Gelsenkirchen wurden insgesamt zehn Wohnungen durchsucht, dabei wurden 17 PC-Anlagen mit Brennmöglichkeiten und insgesamt 20.000 Datenträger sichergestellt. Bereits vor der Durchsuchung wurde ein Strafverfahren gegen mehrere Personen eingeleitet. Sie werden beschuldigt, aktuelle Kinofilme teilweise noch vor dem offiziellen Starttermin auf DVD in Umlauf gebracht zu haben. Auf den sichergestellten Festplatten befinden sich laut Angaben der Polizei Bochum insgesamt 1,5 Terrabyte an Daten. Die Vorermittlungen hatte die "Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverstößen" ( GVU ) vier Monate lang geführt und dann einen Strafantrag gestellt. (PCWelt)

Vielen Dank an Nellydogg für das einsenden dieser News! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden