Amazon verklagt Versender falscher Werbe-Mails

Wie die Internetseite Chip.de heute berichtet, verklagt der bekannte Internet-Versandhändler Amazon die Versender falscher Werbemails in den USA sowie in Kanada. Diese warben in ihren E-Mails mit nicht existenten Empfehlungen von Amazon.

Man verlangt nun Schadensersatz in Millionenhöhe. Inzwischen hat der Staat New York schon eine Strafzahlung erwirken können. Die Firma Cyebye.com wird verpflichtet für 2 Wochen den Mail-Verkehr zu protokolieren sowie eine Strafe in Höhe von 10.000 Dollar zu zahlen.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
149
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89
Ersparnis zu Amazon 40% oder 60

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden