Palm heißt künftig palmOne

Das US-Unternehmen Palm, der weltgrößte Hersteller von Taschen-Computern, wird sich in palmOne umbenennen. Hintergrund ist die geplante Verselbstständigung der Betriebssoftware-Sparte PalmSource, wie das Unternehmen am 17. August mitteilte. Deshalb wurde auch für den Hardware-Bereich ein neuer Name gesucht.

Im vergangenen Juni hatte der Marktführer den kleineren Konkurrenten Handspring übernommen. Nach dem im Herbst erwarteten Abschluss der Übernahme werde palmOne künftig sowohl seine Marken Zire und Tungsten, als auch die Handspring-Marke Treo vetreiben, hieß es. Die unabhängige Software-Sparte PalmSource werde das Palm- Betriebssystem vermarkten und lizenzieren.

Quelle: Heilbronner Stimme

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden