Kodi: Version 18 mit dem Codenamen "Leia" macht gute Fortschritte

Media Center, Kodi, Xbmc, Xbox Media Center, Kodi 18, Leia Bildquelle: Kodi
Die ehemals als Xbox Media Center (XBMC) und nun als Kodi bekannte Multimedia-Software bereitet aktuell die nächste Hauptversion vor und man nähert sich auch der Veröffentlichung. Denn nun wurde die dritte und letzte Alpha-Vorab-Version der Software freigegeben und diese wird auch als "recht solide" beschrieben. Wie ihre Android-Kollegen haben die Entwickler von Kodi ein alphabetisches Codenamen-System gewählt. Doch während man bei Google mit Süßspeisen hantiert (und dabei manchmal Schwierigkeiten hat, einen passenden Namen zu finden), haben die Kodi-Devs einen wesentlich breiteren Pool an Begriffen gewählt. Denn man verwendet alle nur denkbaren Popkultur-Referenzen, das können Orte oder auch Personen aus Fantasy und Science-Fiction sein.

So hatten vergangene Versionen Codenamen wie Frodo, Gotham, Isengard und Jarvis. Die derzeit aktuelle Version mit der Versionsnummer 17.x ist auch als Krypton bekannt, die derzeit in Entwicklung befindliche Ausgabe mit der Nummer 18.0 heißt Leia. Einen Unterschied gibt es bei Leia allerdings: Denn normalerweise sammelt man Vorschläge in der Community und lässt diese dann auch darüber abstimmen. Nach dem Tod von Carrie Fisher wollte man der Star Wars-Ikone die Ehre erweisen und hat den Namen ohne Befragung der Community gewählt.

KodiKodiKodiKodi
KodiKodiKodiKodi

Leia macht Fortschritte

Und die Macht ist offenbar mit den Kodi-Machern, denn die Arbeit an Version 18 macht gute Fortschritte, wie es in einem Blogbeitrag heißt. Die dritte Alpha ist bereits "solide" genug, um als täglich genutzte Kodi-Version zum Einsatz zu kommen, jedenfalls dann, wenn man mutig genug dafür ist.

Der vollständige Changelog ist im internen Kodi-Wiki zu finden, der wohl wichtigste Punkt ist aber Stabilität. Die Entwickler haben in Leia zahlreiche Passagen ersetzt, da diese "nicht ganz so gut geschrieben" gewesen seien. Man musste hier auch Code "entwirren", das sei auch eine einigermaßen große Aufgabe gewesen.

Einen konkreten Zeitplan für die Veröffentlichung hat Kodi bisher nicht, man hofft aber, dass man die finale Version noch dieses Jahr freigeben kann.

Siehe auch: Kodi bietet jetzt DRM-Unterstützung an, will Netflix und Co. anlocken

Download Kodi (ehemals XBMC) - Media-Center-Software Media Center, Kodi, Xbmc, Xbox Media Center, Kodi 18, Leia Media Center, Kodi, Xbmc, Xbox Media Center, Kodi 18, Leia Kodi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Lauson Stereoanlage mit Plattenspieler Retro | Bluetooth | USB | Schallplattenspieler mit Lautsprecher | Turntable | Vinyl Player | CD-Mp3 Player | Kassette | Radio | Aux in | RCA | CL612 | NaturholzLauson Stereoanlage mit Plattenspieler Retro | Bluetooth | USB | Schallplattenspieler mit Lautsprecher | Turntable | Vinyl Player | CD-Mp3 Player | Kassette | Radio | Aux in | RCA | CL612 | Naturholz
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 41
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden