Netflix: Viele neue Shows und eine prominente Verzögerung enthüllt

Netflix, Serie, Netflix Deutschland, Netflix Originals, Maniac, Emma Stone, Jonah Hill Bildquelle: Netflix
Der Streaming-Anbieter Netflix setzt schon seit einer Weile intensiv auf Eigenproduktionen, entsprechend steigt auch die Häufigkeit der Neuankündigungen. Nun war es wieder einmal so weit. Im Umfeld einer Pressetour der Television Critics Association (TCA) enthüllte das Portal viel Neues. Es gab aber auch eine schlechte Nachricht.

Verschiebung

Diese schlechte Nachricht wollen wir am besten gleich hinter uns bringen: Denn Netflix gab bekannt, dass sich der Megahit Stranger Things verspäten wird und zwar ordentlich. Die beiden ersten Staffeln erschienen jeweils zu Halloween, also Ende Oktober. Doch die Dritte wird diesen Gruselfixpunkt nicht schaffen.

Stattdessen wird Season 3 erst im Sommer 2019 veröffentlicht werden. Cindy Holland, Vice President of Original Content bei Netflix, sagte dazu lediglich, dass man den Machern Zeit geben wolle, "es richtig zu machen". Das liege wiederum an den hohen Erwartungen an die Serie, die man sicherlich als Publikumsliebling bezeichnen kann.


Netflix zieht auch immer mehr Stars an bzw. nimmt das nötige Kleingeld in die Hand, um diese zu verpflichten. Das ist aktuell bei Maniac am besten zu sehen. Denn hier spielen mit Jonah Hill und Oscar-Preisträgerin Emma Stone ("La La Land") zwei absolute Hochkaräter mit, die Regie übernimmt mit Cary Fukunaga ("True Detective") ebenfalls einer der Shooting-Stars der Branche. Maniac handelt von zwei Fremden, die an einer bewusstseinsverändernden pharmazeutischen Studie teilnehmen, diese aber außer Kontrolle gerät. Maniac startet am 21. September.


"The Chilling Adventures of Sabrina" ist eine Rückkehr der Serie "Sabrina - Total Verhext". Doch im Gegensatz zu der harmlosen Teenie-Sitcom der 1990er-Jahre soll die Netflix-Rückkehr eine wesentlich düstere Ausrichtung haben. Verantwortlich dafür sind die Macher von Riverdale, der Start ist für den 26. Oktober vorgesehen.

Außerdem wurde eine Serie über "Madame CJ Walker", die erste schwarze Self-Made-Millionärin angekündigt, ebenfalls genannt wurden ein Termin für die zweite Staffel von Ozark (31. August). Bestätigt wurden schließlich auch noch die Arbeiten an der letzten Staffel von House of Cards sowie Glow. Netflix hat die Ankündigungen auch zum Anlass genommen, neue Trailer zu Disenchantment zu veröffentlichen.



Netflix, Serie, Netflix Deutschland, Netflix Originals, Maniac, Emma Stone, Jonah Hill Netflix, Serie, Netflix Deutschland, Netflix Originals, Maniac, Emma Stone, Jonah Hill Netflix
Mehr zum Thema: Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr X-DNENG Solar Ladegerät Power Bank für HandyX-DNENG Solar Ladegerät Power Bank für Handy
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
32,80
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden