WinXP wird in Thailand (fast) verschenkt

Windows Wirklich erstaunliches berichtet heute das Wall Street Journal. So hat Microsoft in Thailand, um einen Auftrag der Regierung nicht an Linux betriebene PCs zu verlieren, drastische Maßnahmen ergriffen. Die thailändische Regierung wird pro PC und Betriebssystem nur $36 zahlen müssen. Aber etwas noch etwas anderes wurde auf Anfrage der thailändischen Regierung genehmigt, was die Fachpresse in Erstaunen versetzt: Microsoft hat für Thailand spezielle Versionen der Betriebssysteme Windows XP entwickelt, die keiner Aktivierung bedürfen. Diese Produktaktivierung ist überall sonst in der Welt nötig, um Windows nutzen zu können.

Weiter im Original-Artikel auf www.heise.de
 

News-Submiter: deluxeboy
Weitere Infos und News-Quelle: www.heise.de


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden