Microsoft plant Musikdienst für Europa

Am gestrigen Donnerstag startete Microsoft zusammen mit "On Demand Distribution" in Großbritannien einen Online-Musikdienst. Interessierte können Musikstücke mit dem Microsoft Media Player oder über den MSN-Music-Club einzeln oder im Abo gegen eine Gebühr auf den eigenen Rechner laden. Die Preise variieren laut Computerwoche.de zwischen 99 Cent für einen Song und zirka elf Euro für ein Album. Ab September soll der Service über Tiscali Club auch in Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und Deutschland zur Verfügung stehen. Die Auswahl der Musikstücke ähnelt dem iTunes-Modell von Apple, das seit April in den USA auf dem Markt ist. News-Submiter: me|2*
Weitere Infos und News-Quelle: de.news.yahoo.com

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0) /grün
Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0) /grün
Original Amazon-Preis
70,80
Im Preisvergleich ab
64,00
Blitzangebot-Preis
61,57
Ersparnis zu Amazon 13% oder 9,23

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden