WinAce 2.5 Final - wenn es auf die Größe ankommt

Software Der Zweck von WinAce ist vor allem der Umgang mit komprimierten Dateien der verschiedensten Formate. Da sich dies allerdings in weiten Teilen mit dem normalen Dateimanagement überschneidet, kann WinAce zusätzlich auch als Explorerersatz bzw. Dateimanager dienen. Die Kompressionsfunktionen sind bewußt nicht auf das kompakte ACE-Format beschränkt worden, sondern wurden um die gängigsten Formate erweitert, so dass keine zusätzlichen Programme mehr benötigt werden, um beispielsweise Zip-Dateien zu erstellen oder zu verarbeiten. Die wichtigsten Neuerungen:
  • Projektmanagement für häufig wiederkehrende Aufgaben
  • Auswahlliste für Verzeichnis übergreifende Dateiauswahl
  • zusätzlicher Support für ISO-Images und BZip2-Archive
  • Support für RAR 3 Archive
  • komfortable Dateisuche auch innerhalb von Archiven
  • Konfigurierbares Kontextmenü

    Die Änderungen im Detail:
    2.5 26.06.2003
  • ACE.DLL in ACEV2.DLL umbenannt, um Probleme mit Adobe Photoshop zu vermeiden. Hier wird ebenfalls eine ACE.DLL verwendet, was in einigen Fällen zu Problemen führte. Funktionsleiste kann nun beliebig konfiguriert werden (rechte Maustaste / Anpassen). Projektmanagement integriert: Alle vorgenommenen Einstellungen beim Erstellen eines Archivs können als Projekt abgespeichert werden und später wieder geladen werden. Dadurch wird der Umgang mit sich wiederholenden Arbeitsvorgängen vereinfacht. Vor allem für Backups ist diese Option interessant. Auswahlliste für Verzeichnis übergreifende Dateiauswahl - dazu erweiterte Auswahlmöglichkeit im "Hinzufügen-Dialog" Support für ISO-Images. Support für BZip2-Archive. Support für RAR 3 Dateien.
  • Alle WinAce-Einträge im Windows Kontextmenü können nun an- und abgeschaltet werden. Möglichkeit Dateien von der Kompression auszuschließen.
  • Neue Volumevorgaben (z.B. CDR 800MB, ZIP 250 MB etc.).
  • Komfortable Dateisuche auch nach Dateien innerhalb von Archiven.
    Dialog zum Entpacken von Verzeichnissen optimiert. Unter anderem Zielverzeichniseingabe im "Entpacken"-Dialog überarbeitet.
  • "Archiv gegen Veränderungen schützen" (Lock archive) kann nun direkt beim Erstellen des Archivs bei den ACE-Optionen ausgewählt werden. Es ist nun möglich die Speicherung der NTFS-Security Attribute und der NTFS-Streams bei den erweiterten ACE-Optionen auszuwählen. WinAce sendet nun nach jedem Kompressionsvorgang ein Refresh-Signal an Windows, so dass die Anzeige der Dateigröße des erstellten/geänderten Archivs direkt aktualisiert wird. Im Dialog für die Archiverstellung kann nun aus verschiedenen Namensvorschlägen für den Archivnamen ausgewählt werden. Die Vorschläge enthalten unter anderem Kombinationen mit dem aktuellen Datum. Die Vorschläge erreicht man über eine Dropdown-Liste neben dem Eingabefeld für den Archivnamen.
  • Variablen für Archivnamen eingeführt. Die Variablen können einfach in Archivnamen integriert werden. Sobald das Archiv erstellt wird, werden die Variablen automatisch ersetzt. Folgende Variablen sind möglich (nützlich vor allem für Backupzwecke): * %DATE% : Das aktuelle Datum im Landesformat wird eingefügt. Für Dateinamen nicht zulässige Zeichen (z.B. ":" oder "/\") werden durch einen Unterstrich (_) ersetzt. * %TODAY%: Entspricht %DATE% * %DATETIME%: Wie %DATE%, es wird zusätzlich aber auch die Zeit (ohne Sekunden) angefügt. * %FOLDER%: Der letzte Teil des Verzeichnisnamens wird hier eingefügt. z.B. von "C:\Eigene Dateien\Eigene Bilder" wird "Eigene Bilder" übernommen. Es ist auch möglich mehrere Variablen zu kombinieren. z.B. %FOLDER%_%TODAY%.ACE Alle Variablen können auch von der Kommandozeile aus benutzt werden.
  • Zusätzliche Virenscanner wurden integriert. Ausserdem wurde die Einstellungsmöglichkeiten für neue Virenscanner verbessert.
  • Die Archivversiegelung kann nun bei den Einstellungen vorausgewählt werden.
  • Für die Windows Sfx-Module können nun andere Symbole ausgewählt werden. Es sind Symbole mit bis zu 256 Farben möglich. Zusätzlichen Eintrag "In gleichnamige Verzeichnisse entpacken" (XFolder) in das Kontextmenü eingefügt. Programmstart gegenüber der Version 2.2 deutlich beschleunigt.
  • Neues Tab im Hinzufügen-Dialog (zusätzliche ACE-Optionen). sowie viele weitere Verbesserungen und Änderungen. Fehler behoben, der sporadisch beim Beenden des Programms auftrat. Problem der Shellextension (Kontextmenü) mit Dateinamen > 220 Zeichen behoben.
  • Problem beim ACE-Sfx Modul auf Laufwerken mit mehr als 4GB freiem Speicherplatz behoben.
  • Zeitweilig auftretendes "Datei öffnen"-Problem beim Erstellen eines Sfx-Ace-Archivs über das Kontextmenü behoben.
  • Deinstallation überarbeitet: Einige neue Dateien wurden von der Deinstallation nicht korrekt entfernt.


    News-Submiter: Gigamax und James Bond
    Download: WinACE 2.5 Shareware-Version


    Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
  • Diese Nachricht empfehlen
    Kommentieren9
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!

    Jetzt als Amazon Blitzangebot

    Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
    Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
    Original Amazon-Preis
    87,99
    Im Preisvergleich ab
    87,99
    Blitzangebot-Preis
    76,00
    Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

    Video-Empfehlungen

    WinFuture Mobil

    WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
    Nachrichten und Kommentare auf
    dem Smartphone lesen.

    Tipp einsenden