Das nächste iPhone könnte eine Dreifach-Linsen-Kamera mitbringen

Apple, Iphone, Kamera Bildquelle: Apple
Derzeit sind Smartphones mit zwei Linsen auf der Rückseite Standard. Die ersten Hersteller verbauen bereits drei davon, darunter Huawei mit seinem neuesten Flaggschiff P20 Pro, Nokia soll sogar eine Fünffach-Optik in Planung haben. Nun soll auch Apple angeblich eine Triple-Optik für das nächste iPhone vorbereiten.
Über den Sinn und Unsinn von Mehrfach-Linsen-Smartphones kann man sicherlich diskutieren, denn mehr bedeutet nicht zwangsläufig besser. Anders gesagt: Ein qualitativ guter Sensor ist immer noch mehr wert als zwei oder drei mittelmäßige. Und selbst wenn hochwertige Optiken verbaut werden, bedeutet das nicht automatisch, dass die Fotos und Videos in allen Belangen besser werden. Das Huawei P20 Pro beispielweise hat auf dem Papier beeindruckende Spezifikationen, laut vielen Experten sind die 4K-Videos dafür richtig schlecht.


Laut einem Bericht von Economic Daily News (via MacRumors) soll jedenfalls auch Apple eine Dreifach-Lösung vorbereiten. Das ist zum aktuellen Zeitpunkt allerdings definitiv ein Gerücht und sollte mit entsprechend großer Vorsicht genossen werden. Zumal der Bericht auf einer Studie des Deutsche Securities-Analysten Jialin Lu basiert.

3D-Aufnahmen

Dennoch ist das Gerücht ein interessantes. Denn Lu meint, dass Apples Dreifach-Linse eine fortschrittliche dreidimensionale Erfassung ermöglichen wird. Denn zwei der Sensoren würden ein Objekt aus jeweils leicht unterschiedlichem Blickwinkel aufnehmen, in Zusammenhang mit Entfernungsmessung wäre es dann möglich, einen Gegenstand oder eine Person in 3D festzuhalten.


Auch wenn die Quellenlage durchaus Grund zur Vorsicht gibt: Abwegig ist ein 3D-System nicht, im Gegenteil. Bloomberg hat bereits im Vorjahr berichtet, dass Apple an einem 3D-Sensor für die Rückseite arbeitet. Apple wurde bereits mehrfach mit Augmented Reality in Zusammenhang gebracht, CEO Tim Cook wird großes Interesse an dieser Technologie nachgesagt.

Die dritte Linse soll laut Lu einen dreifachen optischen Zoom mitbringen, hier wäre das Unternehmen aus Cupertino auch nicht das erste, das so etwas umsetzt. So hat auch das anfangs erwähnte Huawei P20 Pro eine derartige Möglichkeit zum Vergrößern des Bildausschnittes. Apple, Iphone, Kamera Apple, Iphone, Kamera Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden